Kurs-Information


Dieser Kurs ist sowohl für Einzelpersonen als auch für Paare geeignet. Ich nehme dich in den folgenden 10 Tagen mit auf die Reise, dich selbst sowie deine Partnerschaft aus ganz neuen Perspektiven zu betrachten. 

 

In dem Kurs erwarten dich 10 spannende Audio-Module mit vielen wertvollen Inspirationen, 7 Meditationen, 3 Praxisübungen und ein PDF-Download mit 50 weiteren Praxisübungen, die du alleine oder ihr gemeinsam mit viel Freude in euren Alltag integrieren könnt.

 

In den ersten fünf Tagen beschäftigst du dich zunächst größtenteils mit dir selbst, was Voraussetzung für eine wirklich tiefe und liebevolle Partnerschaft ist. Ab Tag 6 geht es dann um die Achtsamkeitspraxis innerhalb deiner Beziehung.

 

Nach diesem Kurs hast du viele hilfreiche Tools an der Hand, mit denen du zu deutlich mehr Tiefe und Zufriedenheit innerhalb deiner Partnerschaft beitragen kannst. 

 

Ich wünsche dir ganz viel Freude und Inspiration.


Was bedeutet Achtsamkeit? Der Weg in die Praxis

Fast die ganze Zeit sind wir völlig automatisch mit unserer Aufmerksamkeit in der Vergangenheit oder in der Zukunft, aber nicht im gegenwärtigen Moment. Wir vergessen dadurch die Verbindung mit uns selbst und auch das ganz bewusste Wahrnehmen unseres Partners. Ich nehme dich heute mit auf eine Achtsamkeits-Meditation, in der du selbst entscheiden darfst, worauf du deine wertvolle Energie lenken möchtest.


Negative Gedanken und Bewertungen

Heute geht es um aufkommende negative Gedanken und daraus resultierende Konflikte. Du erfährst die Hauptursache für Meinungsverschiedenheiten in Partnerschaften und wo diese ihren Ursprung haben. Ich zeige dir, wie du ganz bewusst mit negativen Gedanken arbeiten und daraus Positive bilden kannst, die dir Kraft geben und dich wachsen lassen. Zum Abschluss mache ich mit dir eine schöne geführte Meditation mit stärkenden Affirmationen.



Selbstreflexion

“Bin ich eigentlich jemand, mit dem man gerne zusammen ist?” Um diese Frage geht es heute. Oft haben wir bestimmte Vorstellungen davon, wie unser Partner sein sollte. Und häufig vergessen wir dabei, zu beleuchten, wie wir selbst uns eigentlich täglich im Zusammenleben verhalten. Du erhältst als Praxisaufgabe wertvolle Fragen von mir, um dein eigenes Verhalten einmal ganz offen und ehrlich zu beleuchten und dich eventuell auch aus einer ganz neuen Perspektive wahrzunehmen.


Die Vergangenheit loslassen

Oft tragen wir aufgrund alter Verletzungen (z.B. aus der Kindheit oder aus vergangenen Partnerschaften) noch alten Schmerz in uns und leben diesen noch heute völlig automatisch in unserem Umfeld aus. Wir machen nicht selten unseren heutigen Partner für unsere Probleme (die sich anhand von Triggerpunkten zeigen) verantwortlich. Ich lade dich heute ein auf eine wunderschöne Reise, die dir dabei helfen wird, dich von altem Schmerz zu lösen und im Jetzt und Hier endlich emotional frei zu leben.



Zurück zu deinem wahren Selbst

Aufgrund alter Verletzungen fühlen wir uns häufig heute noch minderwertig und wir vergessen, was wir im Kern wirklich sind: Reine Liebe. Doch nur, wenn wir unseren eigenen Wert erkennen und voll und ganz zu uns stehen, können wir auch innerhalb unserer Partnerschaft reine Liebe empfangen und schenken. Heute gibt es zu diesem Thema eine wunderschöne Selbstliebe-Meditation.


Die fünf Sprachen der Liebe

Wodurch du dich innerhalb deiner Partnerschaft geliebt und angenommen fühlst, muss nicht zwangsläufig auch auf deinen Partner zutreffen. Du erfährst heute in einer Praxisübung, wie du deine eigene Sprache der Liebe sowie auch die deines Partners kennenlernen und damit ab sofort im Zusammenleben Vieles zum Positiven verändern kannst.



Ursache und Auslöser für negative Emotionen

Wir beschäftigen uns heute mit aufkommenden Emotionen und Bedürfnissen und du erfährst, wie du ganz achtsam innerhalb deiner Partnerschaft damit umgehen kannst. Am Schluss habe ich eine schöne und wertvolle Praxisübung für dich, mir der du dich selbst und deinen Partner noch besser kennenlernen kannst.


Umgang mit Konflikten

Heute erfährst du, wie du deutlich gelassener mit einer Konfliktsituation umgehen kannst. Ich zeige dir anhand einer neuen Perspektive, was du Positives daraus ziehen kannst, wenn du mal anderer Meinung bist als dein Partner. Am Schluss machen wir eine schöne Visualisierung mit stärkenden positiven Affirmationen.



Friedvoll kommunizieren

Wie verhält man sich während eines Konfliktes, wenn man bereits mitten drin steckt und die Emotionen übersprudeln wollen? Du erfährst heute, deine eigenen Bedürfnisse und Emotionen friedvoll mitzuteilen und deinem Partner empathisch zuzuhören, wenn er sich dir öffnet. Ich nehme dich am Schluss mit auf eine kleine geführte Meditation, mit der du akute negative Emotionen loslassen und wieder zurück in deine Mitte kommen kannst.


Über Ablehnung und Wertschätzung

Besonders nach mehreren Jahren des Zusammenseins neigen wir dazu, unseren Fokus immer wieder auf das zu legen, was uns an unserem Partner nicht gefällt. Wir vergessen häufig all das, was ihn so einzigartig und liebenswert macht. Ich nehme dich heute mit einer Meditation auf die Reise in dein Herz, in der du erkennen wirst, dass du jederzeit die freie Wahl hast, worauf du in deiner Partnerschaft täglich deine Aufmerksamkeit lenken möchtest. 




Lebenslanger Zugriff auf alle Inhalte


Folge mir auf YouTube

Folge mir auf Instagram

Folge mir auf InsightTimer